Weblinks auf Seiten mit URV?


Die Frage stellt sich derzeit PJacobi in der Mailingliste und der Wikipedia. Was hinzu kommt ist mit den Zeugen Jehovas auch eine politisch/religiöse Komponente.

Aber bleiben wir beim Hauptthema, müssen wir uns drum kümmern ob andere die Urheberrechte einhalten? Es gab ja schon öfters Gerichtsprozesse darum ob man für die Inhalte der verlinkten Seite verantwortlich sein kann. Wenn man auf eine Adolf Höckler-Seite verlinkt die das braune Gesocks verherrlicht ist die Sache klar, soviel Rechtsverstand sollte man haben. Beim Verlinken auf eine Software die man durchaus auf für die Umgehung eines CD-Kopierschutzes verwenden kann ist die Sache juristisch noch nicht ganz geklärt, der Heise Verlag ärgert sich damit ja zur Zeit rum.
Die Konsequenz wäre in unserem Fall dass wir jeden Weblink überprüfen müssten ob die Seite nicht vielleicht eine URV enthält. Und, wie finden wir das heraus? Jeden Webmaster anschreiben? Nein, wir sollten davon ausgehen dass die Leute sich auch an das Urheberrecht halten so wie wir, wäre nur nett wenn sie dann auch öfters erwähnen würden ob sie das Recht dazu haben die Inhalte auf ihrer Seite zu verwenden.

Mittwoch, 20. April 2005, 07:47, von tomk32
comment