Freier Thesaurus zum Mitmachen

OpenThesaurus hat es sich zum Ziel gemacht, einen Thesaurus (das ist in etwa ein Synonymwörterbuch) für das freie Office-Paket OpenOffice.org zu erstellen.
Neben der deutschen Version wird mittlerweile auch schon an einer spanischen und einer polnischen Version gearbeitet.

Mitmachen kann jeder, der Projektinitiator Daniel Naber hat eine nette Webanwendung für das Vornehmen von Änderungen erstellt. Die Anwendung ist kein Wiki, da die Einträge in einem Thesaurus nicht freie Texte sind, sondern einzelne Wörter, Synonymgruppen, Anmerkungen und Relationen zwischen Synonymgruppen (derzeit Unter- und Oberbegriffe von Nomen).

Das Ganze steht unter der GNU General Public License. Neben den Dateien für OpenOffice.org gibt es auch Dateien für KWord (die Textverarbeitung von KDE) und eine reine Textfassung, die bspw. im (übrigens sehr empfehlenswerten) Wörterbuchprogramm Ding zum Einsatz kommen kann.

Natürlich ist die Wikipedia auf der Hauptseite des Projekts verlinkt, und die einzelnen Wörter im Thesaurus können in der Wikipedia gesucht werden.

Nach dem, was die Benutzerstatistik preisgibt, scheint es wohl noch nicht so viele Mitarbeiter zu geben, also strömt herbei und teilt Euer Wissen und Eure Arbeitskraft!! Aber bitte vergesst nicht, vorher die Anleitung zu lesen, um keine unsinnigen Beiträge zu machen.

Donnerstag, 8. Juli 2004, 16:09, von zenogantner
comment